Fragen zur EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO)

Ab wann gilt die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung?

Die EU-Datenschutz Grundverordnung tritt am 25.05.2018 in jedem EU Mitgliedstaat ohne Übergangsfrist in Kraft.
War diese Antwort hilfreich?

Wieso erhalten alle Kunden diese „Datenschutzhinweise“?

Die Datenschutzgrundverordnung verlangt, dass alle Verbraucher einmalig darüber informiert werden, wie Unternehmen mit personenbezogenen Daten umgehen.
War diese Antwort hilfreich?

Worauf ist mit der Einführung der DSGVO zu achten?

Aufgrund der DSGVO erhalten Neukunden und Interessenten ab dem 25.05.2018 ein zusätzliches Informationsblatt (Datenschutzhinweis) ausgehändigt. Dieses muss zusammen mit den Unterlagen zwingend ausgehändigt werden.
War diese Antwort hilfreich?

Was muss der Kunde nach Erhalt der Datenschutzhinweise tun?

Die Hinweise dienen lediglich zur Information. Bei Fragen zum Thema Datenschutz bei der BHW Bausparkasse AG kann der Kunde jederzeit über die bekannten Kontaktwege auf uns zukommen.
War diese Antwort hilfreich?

Muss bei jedem weiteren Abschluss vom Berater eine Information zum Datenschutzhinweis erfolgen?

Es ist systemseitig sichergestellt, dass die Datenschutzhinweise automatisch mit ausgesteuert werden.
War diese Antwort hilfreich?

Gilt diese Verordnung auch für Verträge, die vor dem 25.05.2018 abgeschlossen wurden?

Ja. Die Bestandskunden werden im Rahmen des Jahreskontoauszugversands schriftlich über die Rechte informiert, die sich aus der DSGVO ergeben. Bei Neuabschlüssen vom 01.01.2018 bis zum 24.05.2018 erfolgt eine nachgelagerte Kundeninformation durch die Zentrale.
War diese Antwort hilfreich?

Wie werden die Kundendaten für Werbung genutzt?

Die BHW Bausparkasse AG nutzt personenbezogenen Daten nur dann für Werbezwecke, wenn der Kunde nicht widersprochen hat. Wir nutzen die Daten nur soweit, wie es für die Zweckerfüllung notwendig ist. Wir verarbeiten teilweise die Kundendaten automatisiert mit dem Ziel, bestimmte persönliche Aspekte zu bewerten (Profiling). Damit stellen wir sicher, dass Kunden zielgerichtet zu den Produkten informiert werden, die Sie auch interessieren.
War diese Antwort hilfreich?

Welche Datenschutzrechte hat der Kunde?

Die Rechte sind im Datenschutzhinweis unter Punkt 7 des Datenschutzhinweises beschrieben.
War diese Antwort hilfreich?

Kann der Kunde Widerspruch einlegen?

Der Kunde hat ein dauerhaftes Widerrufsrecht. Der Widerruf kann formfrei erfolgen und sollte möglichst an die BHW Bausparkasse AG, Lubahnstr. 2, 31789 Hameln gerichtet werden.
War diese Antwort hilfreich?

Welche Auswirkungen hat der Widerruf für den Kunden und Berater?

Die BHW Bausparkasse AG darf die Daten des Kunden, die im Zusammenhang mit seinem Vertag stehen weiterverwenden. Die Nutzung der Daten für Zwecke der Direktwerbung darf nicht mehr erfolgen.
War diese Antwort hilfreich?