Für Berufsstarter

Attraktive Guthabenzinsen

Kostenloses Girokonto

Staatliche Förderung

Jugendbonus

Ihr Paket für den perfekten Berufsstart

Erster Job - alles neu und super spannend. Jetzt heißt es: das regelmäßige Einkommen organisieren. Und das am besten mit staatlichen Förderungen und einem verlässlichen Partner - der Postbank.

Doppelt profitieren für perfekten Startschuss

Wenn Sie Giro Neukunde sind und zwischen 16 und 25 Jahre alt, können Sie sich auf ein Amazon Gutschein und 50 EUR (So lange der Vorrat reicht und Nutzung von Online-Banking vorausgesetzt!) Einfach ein Postbank Girokonto und gleichzeitig einen BHW Bausparvertrag eröffnen - in einem Postbank Finanzcenter in Ihrer Nähe. Perfekter Zahlungsverkehr sowie attraktives und regelmäßiges Sparen für die Zukunft - da machen Sie alles richtig!

Sparen für Ihre Zukunft

Bausparen - je eher desto besser. Denn schon kleine Beträge summieren sich zu einem kleinen Vermögen. Bleiben Sie flexibel: jede Menge Förderung und dazu die Option auf die eigenen vier Wände.

BHW Bausparen - sicheres Fundament und flexible Zukunftsgestaltung

  • günstige Darlehenszinsen für die ersten Eigenheimwünsche
  • eventuell inklusive Jugendbonus von 0,6 % der Bausparsumme (je nach Produktwahl)
  • Einkommensabhängige staatliche Förderung: Arbeitnehmersparzulage auf Vermögenswirksame Leistungen und Wohnungsbauprämie

Giro für Vertrauen

Wählen Sie zwischen drei Konten das für Sie passende:

  • Postbank Giro start direkt - Das junge Konto
    Kostenlos für junge Menschen unter 22 Jahren, die ihr Konto ausschließlich beleglos nutzen, d.h. ohne papierhafte Aufträge für z.B. Überweisungen.
  • Postbank Giro direkt - das Online-Konto
    Das neue digitale Konto: mit belegloser Kontoführung zum kleinen Preis von 1,90 EUR.
     
  • Postbank Giro plus - das flexible Konto
    Viele attraktive Inklusiv-Leistungen für günstige 3,90 EUR im Monat. Mit allem, was Online-/ Mobile-Banking und die Filiale zu bieten haben. Das Girokonto für alle, die alles haben wollen. 

 

 

Attraktiv, weil gefördert

Sparen hat für junge Leute nicht immer oberste Priorität, doch gerade in diesem Alter lohnt es sich besonders. So stehen jungen Leuten je nach ihrer persönlichen Situation drei Förderwege zur Verfügung: Schon 16-Jährige können die Wohnungsbauprämie als Sparturbo nutzen. Die Arbeitnehmersparzulage erhalten viele Auszubildende für Vermögenswirksame Leistungen des Arbeitgebers. Berufsanfänger sollten auch die Fördergelder aus einem Wohnriester-Vertrag in ihre Überlegungen einbeziehen.

Geld vom Chef

Die Anlage von Vermögenswirksamen Leistungen (VL) in einem Bausparvertrag honoriert der Staat innerhalb bestimmter Einkommensgrenzen mit der Arbeitnehmersparzulage. In der Personalabteilung erfahren Berufsanfänger, wie viel VL der Arbeitgeber dazu gibt, denn die Höhe variiert je nach Branche und Tarifregion. Da hier Ziel ist,  junge Arbeitnehmer bei der Bildung von Vermögen zu unterstützen, werden die VL nicht gemeinsam mit dem Gehalt auf das Girokonto überwiesen, sondern der Arbeitgeber zahlt sie direkt auf das Bausparkonto ein. Das Extra-Geld kann bis zu 480 € jährlich betragen.

Zulage für Sparfüchse

Für maximal 480 € angespartes Bausparkapital gibt es vom Staat innerhalb der gesetzlichen Einkommensgrenzen noch die Arbeitnehmersparzulage obendrauf. Da Berufseinsteiger in der Regel innerhalb dieser Grenze von 17.900 € zu versteuerndem Jahreseinkommen liegen, kommen sie meist in den Genuss des attraktiven Zuschusses von neun Prozent. Das liegt weit über dem, was andere Anlagemöglichkeiten zu bieten haben!

Bausparen mit Prämie

Um die Wohnungsbauprämie beantragen zu können, muss der Sparer mindestens 16 Jahre alt sein. Dabei kommt es nicht darauf an, ob er als Schüler, Lehrling oder Student noch in der Berufsausbildung steckt oder diese bereits abgeschlossen hat. Der maximal geförderte Sparbeitrag liegt bei 512 Euro pro Jahr. Darauf zahlt der Staat 8,8 Prozent als Prämie.

Haben Sie noch Fragen?

05151 18-6700

 

Für Berufsstarter