Fragen zu Freistellungsauftrag und NV-Bescheinigung

Was ist allgemein zum Freistellungsauftrag wichtig?

 

Mit einem Freistellungsauftrag kann sich der Kunde vom Kapitalertragsteuer-Einbehalt (z.B. auf Guthabenzinsen, Bonus, BHW Prämie) befreien lassen. Die Höhe sämtlicher erteilter Freistellungsaufträge (über alle Institute) ist begrenzt auf (jährlich):

Alleinstehende: 801 EUR
Verheiratete / eingetragene Lebenspartnerschaften: 1.602 EUR

Ab 01.01.2016 sind Freistellungsaufträge unwirksam, sofern BHW die Identifikationsnummer (IdNr) des Vertragsinhabers (und bei gemeinsamen Freistellungsaufträgen auch die IdNr des Ehegatten / Lebenspartners) nicht vorliegt.

Hierzu informierte BHW alle betroffenen Kunden mit zwei zeitlich versetzten Kundenanschreiben im 2. Halbjahr 2015 mit der Bitte um Bekanntgabe der fehlenden IdNr bzw. um die Einreichung eines neuen Freistellungsauftrages.

.

War diese Antwort hilfreich?

Wie kann ich einen Freistellungsauftrag erteilen?

Den dafür erforderlichen Vordruck können Sie entweder
- von Ihrem Berater erhalten oder
- im Internet unter www.bhw.de und dort im Reiter "Service" unter Formularcenter oder
- im Internet unter www.mybhw.de und dort Menüpunkt "Service" unter "Zinsfreistellung"

Bitte beachten Sie: Seit dem 01.01.2011 ist zur Erteilung und/oder Änderung von Freistellungsaufträgen die Angabe der 11-stelligen steuerlichen Identifikationsnummer zwingend erforderlich.

War diese Antwort hilfreich?

Kann ich einen Freistellungsauftrag auch rückwirkend für das Vorjahr erteilen?

Nein, das ist nicht möglich.
Ein Freistellungsauftrag kann frühestens zum Beginn des lfd. Jahres berücksichtigt werden.

 Bitte reichen Sie uns daher einen neuen Freistellungsauftrag oder eine Änderung frühzeitig ein.

War diese Antwort hilfreich?

Kann ich einen FSA im laufenden Jahr befristen?

Nein, ein Freistellungsauftrag gilt immer für ein komplettes Kalenderjahr. Deshalb kann der Freistellungsauftrag auch nur mit Wirkung zum Kalenderjahrsende befristet werden, eine unterjährige Befristung, z.B. bis 31.07. ist nicht möglich.
War diese Antwort hilfreich?

Kann ich einen FSA im laufenden Jahr ändern?

Ja, das ist möglich.
Allerdings ist eine Ermäßigung des Freistellungsbetrages im laufenden Jahr nur möglich, wenn der bisherige Freistellungsauftrag noch nicht in Anspruch genommen wurde bzw. der neue Freistellungsbetrag höher oder gleich ist mit dem bereits in Anspruch genommenen Freistellungsbetrag
War diese Antwort hilfreich?

Auf dem Freistellungsauftrag ist der Begriff "Lebenspartner" aufgeführt. Was oder wer ist ein "Lebenspartner"?

Der Begriff bezieht sich auf eingetragene gleichgeschlechtliche Lebenspartnerschaften, die notariell beurkundet sind.
Für Lebensgemeinschaften trifft dies nicht zu.
Seit 2013 (Gesetzesänderung) werden eingetragene gleichgeschlechtliche Lebenspartnerschaften steuerrechtlich wie Ehegatten behandelt.

War diese Antwort hilfreich?

Gilt der Freistellungsauftrag auch für den Vertrag meines Ehegatten / Lebenspartners?

Nein, bei BHW gilt ein Freistellungsauftrag immer nur für eine Vertragsnummer mit den dazugehörigen Konten.
War diese Antwort hilfreich?

Was ist mit dem Freistellungsauftrag, wenn mein letzter Vertrag abgerechnet ist?

Der Freistellungsauftrag wird nicht sofort unwirksam. Erst mit Beginn des nächsten Kalenderjahres können Sie den Freistellungsbetrag wieder bei einem anderen Institut verwenden.

War diese Antwort hilfreich?

Was ist allgemein zur NV-Bescheinigung wichtig?

Durch eine NV-Bescheinigung können Sie sich vom Kapitalertragsteuer-Einbehalt auf Ihre Kapitalerträge (z.B. Guthabenzinsen, Bonus, BHW Prämie) befreien lassen. Mit der NV-Bescheinigung erübrigt sich ein Freistellungsauftrag.

War diese Antwort hilfreich?

Wie erhalte ich eine NV-Bescheinigung?

Eine NV-Bescheinigung müssen Sie bei Ihrem zuständigen Finanzamt beantragen.
Sie kann dann für maximal 3 Jahre ausgestellt werden.

War diese Antwort hilfreich?

Gilt die NV-Bescheinigung auch für den Vertrag des Ehegatten / Lebenspartners?

Wenn die NV-Bescheinigung für beide Ehegatten / LebenspartnerInnen ausgestellt wurde, gilt diese auch für die Vertragsnummer Ihres Ehegatten / Lebenspartners. Damit die NV-Bescheinigung auch dort erfasst werden kann, notieren Sie bitte alle beteiligten Vertragsnummern auf einer einzureichenden NV-Bescheinigung.

War diese Antwort hilfreich?

Was ist mit der NV-Bescheinigung, wenn der letzte Vertrag abgerechnet ist?

Die NV-Bescheinigung wird vom Finanzamt für den Kunden ausgestellt. Sie endet damit erst zum Ablaufdatum oder wenn das Finanzamt die Bescheinigung von uns zurückfordert.

War diese Antwort hilfreich?

Warum steht im Kontoauszug als Freistellungsbetrag "0"?

Das kann mehrere Gründe haben. Z. B.:

  • Sie haben uns keinen Freistellungsauftrag erteilt oder keine Nichtveranlagungsbescheinigung (NV-Bescheinigung) eingereicht
  • der Gültigkeitszeitraum des Freistellungsauftrages bzw. der NV-Bescheinigung ist abgelaufen
  • die IdNr des Vertragsinahbers (bei gemeinsam erteilten Freistellungsaufträgen auch die IdNr. des Ehegatten / Lebenspartners) liegt nicht vor. Diese Freistellungsaufträge sind auf den 31.12.2015 befristet (siehe Thema "Freistellungsauftrag" (FSA), Punkt "Was ist allgemein zum FSA wichtig?")
War diese Antwort hilfreich?

Warum steht im Kontoauszug sowohl ein Freistellungsauftrag als auch eine NV-Bescheinigung

Das ist dann der Fall, wenn der Befreiungsgrund vom Kapitalertragsteuer-Einbehalt im Kontojahr (hier 2017) abweichend ist vom Befreiungsgrund für das Folgejahr (hier 2018).
War diese Antwort hilfreich?

Warum wird mein Freistellungsauftrag nicht im Kontoauszug ausgewiesen?

Liegen für das Jahr 2017 sowohl ein Freistellungsauftrag als auch eine NV-Bescheinigung vor, wird nur die NV-Bescheinigung ausgewiesen. Grund: Diese hat Vorrang vor einem Freistellungsauftrag und ist auch in der Betragshöhe nicht begrenzt.
War diese Antwort hilfreich?

Warum wird meine eingereichte NV-Bescheinigung nicht ausgewiesen?

Dies kann z.B. der Fall sein, wenn der Gültigkeitszeitraum abgelaufen ist.

War diese Antwort hilfreich?