Fragen zur Steuerbescheinigung

Warum erhalte ich eine Steuerbescheinigung nach § 45a Abs. 2 und 3 EStG; mit der Abgeltungsteuer ist doch alles "abgegolten"?

Nach den gesetzlichen Vorgaben ist die Steuerbescheinigung nur "auf Verlangen des Kunden" zu erstellen. BHW verschickt die Bescheinigung aber unaufgefordert an alle Kunden, bei denen Abgeltungsteuer einbehalten wurde. Die Bescheinigung können z.B. Sie benötigen, wenn bei Ihnen für die Kapitalerträge Abgeltungsteuer abgeführt wurde, aber

  • keine Kirchensteuer, weil Sie Widerspruch gegen den Abruf Ihrer Kirchensteuermerkmale eingelegt haben, obwohl Sie Mitglied einer steuererhebenden Kirche sind bzw. weil BHW die Kirchensteuer aufgrund anderer Gründe nicht automatisch einbehalten und abführen konnte
    oder
  • Sie nicht oder mit einem niedrigeren Steuersatz als 25% besteuert werden und nun die Abführung der Kirchensteuer bzw. die Versteuerung der Kapitalerträge im Rahmen der Einkommensteuererklärung regeln. Sie ist dann der Einkommensteuererklärung 2017 beizufügen.
War diese Antwort hilfreich?

Warum habe ich keine Steuerbescheinigung erhalten?

Nach den gesetzlichen Vorgaben ist die Steuerbescheinigung nur "auf Verlangen des Kunden" zu erstellen. BHW verschickt die Bescheinigung aber unaufgefordert an alle Kunden mit Abgeltungsteuer. BHW stellt die Steuerbescheinigung ausschließlich auf dem Postweg zu, sodass wir PostBox-Kunden mit Abgeltungssteuer die Steuerbescheinigung nur noch nach Anforderung auf dem Postweg zusenden.
War diese Antwort hilfreich?

Warum wird die Steuerbescheinigung nicht in meine myBHW-PostBox eingestellt?

Der Gesetzgeber sieht vor, dass im Fall erforderlicher nachträglicher Änderungen die Original-Steuerbescheinigung vom Kunden an die Bank zur Korrektur zurückgesandt werden muss. Im Fall einer Auslieferung per PostBox wäre dieses nicht möglich, sodass keine korrigierte Steuerbescheinigung seitens BHW ausgestellt werden könnte. BHW stellt deshalb keine Steuerbescheinigung in die PostBox ein.
Wenn Sie eine Steuerbescheinigung benötigen, können Sie diese über myBHW anfordern, Menüpunkt "Service / Nachricht an BHW". Bitte wählen Sie im Betreff "Steuerliche Themen" und "Abgeltungsteuer" aus und geben Sie im Text an, dass Sie die Steuerbescheinigung nicht erhalten haben.
War diese Antwort hilfreich?

Was muss ich als PostBox-Kunde tun, um eine Steuerbescheinigung zu erhalten?

Sie können die Steuerbescheinigung anfordern in myBHW, Menüpunkt "Service / Nachricht an BHW".  Bitte wählen Sie im Betreff "Steuerliche Themen" und "Abgeltungsteuer" aus und geben Sie im Text an, dass Sie die Steuerbescheinigung nicht erhalten haben. Sie erhalten die Steuerbescheinigung dann kostenfrei auf dem Postweg.

War diese Antwort hilfreich?

Was muss ich tun, wenn ich eine Steuerbescheinigung benötige, obwohl keine Abgeltungsteuer abgeführt wurde?

Wenn Sie eine Steuerbescheinigung benötigen, obwohl keine Abgeltungsteuer abgeführt wurde, können Sie diese über myBHW anfordern, Menüpunkt "Service / Nachricht an BHW" (Bitte wählen Sie im Betreff "Steuerliche Themen" und "Abgeltungsteuer" aus) oder informieren Sie uns bitte; wir schicken Ihnen dann Ihre Steuerbescheinigung zu.

War diese Antwort hilfreich?

Wird ein "Wohn-Riester-Vertrag" in der Steuerbescheinigung nach § 45a Abs. 2 und 3 EStG berücksichtigt?

Geförderte Wohn-Riester-Verträge (Tarif BHW Förder maXX oder BHW FörderBausparen Flex) sind grundsätzlich von der Abgeltungsteuer befreit und werden damit nicht im Rahmen der Steuerbescheinigung berücksichtigt. Bis zum Eintritt in die Auszahlungsphase sind die Beiträge somit steuerfrei, in der Auszahlungsphase wird die Riester-Rente versteuert.

Weitere Informationen erhalten Sie in den FAQ zum Thema "Riesterförderung".

War diese Antwort hilfreich?

In der Steuerbescheinigung ist eine falsche Religionszugehörigkeit ausgewiesen. Was muss ich tun?

Eine Korrektur durch BHW ist nicht zulässig. BHW muss das vom BZSt übermittelte Kirchensteuerabzugsmerkmal zwingend berücksichtigen. Zur Klärung müssen Sie sich an das BZSt wenden. Evtl. Nachzahlungen oder Erstattungen der KiSt müssen Sie über die Einkommensteuererklärung geltend machen.
War diese Antwort hilfreich?

Wo ist die abtrennbare Steuerbescheinigung § 45a EStG unterhalb des Kontoauszuges geblieben?

Die Steuerbescheinigung ist ab 2009 kundenbezogen zu erstellen und kann deshalb nicht mehr für den Einzelvertrag ausgestellt werden. Stattdessen erstellen wir jetzt an dieser Stelle eine Allgemeine Übersicht über die für einen Darlehensvertrag bezahlten Zinsen und Gebühren bzw. über die für einen Sparvertrag gutgeschriebenen Kapitalerträge, abgeführte Kapitalertragsteuer etc. Diese Übersicht können Sie verwenden als Nachweis für das Finanzamt bei der Geltendmachung von Beiträgen als Werbungskosten bei den Einkünften aus Vermietung und Verpachtung. Der Nachweis gegenüber dem Finanzamt ist an keine Form gebunden.

War diese Antwort hilfreich?