BHW WohnBausparen

Mit BHW WohnBausparen entscheiden Sie sich für den direkten Weg ins Eigenheim – schnell und unkompliziert.

Ihre Vorteile auf einen Blick

Top-Sollzins

Hohe Flexibilität

Kostenlose Sondertilgungen

Jugendbonus

Kein Mindestsparguthaben

Besser heute als morgen

Sie wissen ganz genau, dass Sie in naher Zukunft Wohneigentum erwerben möchten? Dann sichern Sie sich heute die günstigen Zinsen für Ihre Finanzierung von morgen. Mit BHW WohnBausparen erfüllen Sie sich Ihren Traum von den eigenen vier Wänden mit einem Top-Sollzins von 1% p.a. Garantiert und über die gesamte Laufzeit!

Heute Top-Zins langfristig sichern

Das Wohnziel klar vor Augen. Die passende Finanzierung soll schon bald realisiert werden. Mit diesem Plan liegen Sie genau richtig. Denn dank der derzeit noch niedrigen Zinsen, sind die Bedingungen für Immobilienerwerb, Modernisierung oder Umschuldung momentan ausgezeichnet. Sie möchten Sollzins und Tilgungsrate wählen und damit die Laufzeit beeinflussen? Kein Problem – dafür ist BHW Wohnbausparen ja da.

So könnte Ihre Finanzierung aussehen
 

Beispiel für ein Bauspardarlehen

Bausparsumme                      30.000 EUR 
Netto-Darlehensbetrag     18.000 EUR
Abschlussgebühr                     480 EUR
Jahresentgelt während der Sparphase     12 EUR p.a.

gebundener Sollzins 

monatliche Zins- und
Tilgungsleistung 

Darlehenslaufzeit
ca. (Jahre, Monate)
 

effektiver Jahreszins
ab Zuteilung

 1,00%

270 EUR 

5 Jahre, 9 Monate 

1,57% 

 2,35%

180 EUR 

9 Jahre, 4 Monate 

2,74% 

Staat und Arbeitgeber sparen mit

Nahezu jeder kann Förderung beim Bausparen erhalten – vom Staat oder vom Arbeitgeber, fürs Eigenheim oder die spätere Rente. Mit dem BHW Prämien-Service entgeht Ihnen keine Zulage. Ihr Berater kümmert sich um alle Formalitäten, bereitet Anträge und Bestätigungen vor und leitet alles an die richtige Stelle weiter. Natürlich kostenfrei!

Geld vom Chef

Die Anlage von Vermögenswirksamen Leistungen (VL) in einem Bausparvertrag honoriert der Staat innerhalb bestimmter Einkommensgrenzen mit der Arbeitnehmersparzulage. In der Personalabteilung erfahren Berufsanfänger, wie viel VL der Arbeitgeber dazu gibt, denn die Höhe variiert je nach Branche und Tarifregion. Da hier Ziel ist, junge Arbeitnehmer bei der Bildung von Vermögen zu unterstützen, werden die VL nicht gemeinsam mit dem Gehalt auf das Girokonto überwiesen, sondern der Arbeitgeber zahlt sie direkt auf das Bausparkonto ein. Das Extra-Geld kann bis zu 480 € jährlich betragen.

Zulage für Sparfüchse

Für maximal 480 € angespartes Bausparkapital gibt es vom Staat innerhalb der gesetzlichen Einkommensgrenzen noch die Arbeitnehmersparzulage obendrauf. Da Berufseinsteiger in der Regel innerhalb dieser Grenze von 17.900 € zu versteuerndem Jahreseinkommen liegen, kommen sie meist in den Genuss des attraktiven Zuschusses von neun Prozent. Das liegt weit über dem, was andere Anlagemöglichkeiten zu bieten haben!

 

Staatliche Förderung im Überblick

Das Prinzip Bausparen

Das Prinzip Bausparen. Erklärt von der BHW Bausparkasse.

Haben Sie noch Fragen?

05151 18-6700