Geschichte

 

2013

Social Media

Im Februar geht der Facebook-Auftritt der BHW Bausparkasse offiziell online. Gefällt uns!

 

2012

Darlehensfabrik

Mit der BHW Kreditservice GmbH wird eine moderne Kreditfabrik gegründet, welche sowohl für BHW, als auch Unternehmen der Postbank-Gruppe und der Deutsche-Bank-Gruppe wie auch für Drittbanken Dienstleistungen rund um Darlehen erbringt. Diese reichen von einzelnen Tätigkeiten bis hin zur vollständigen Darlehenssachbearbeitung.

 

2007

Stärkung des Vertriebs

Gründung der Postbank Vertriebsakademie GmbH

 

2006

„BHW – Der Baufinanzierer der Postbank"

BHW geht in den Postbankkonzern über und firmiert seitdem als „BHW - Der Baufinanzierer der Postbank“.

 

Gründung der Postbank Finanzberatung AG als zentraler Vertrieb für alle Produkte von BHW und Postbank.

2005

Erwerb der Aktienmehrheit an BHW durch die Postbank

Die Postbank erwirbt von den bisherigen Großgesellschaftern BGAG und BAW die Mehrheit der Aktien an BHW.

2004

Abschluss von mehr als einer Million Bausparverträgen in einem Jahr

Zum ersten Mal werden in einem Jahr mehr als eine Million BHW Bausparverträge abgeschlossen. Der Vertragsbestand wächst auf über 100 Mrd. Euro. Weltweit hat BHW fast 4,5 Millionen Kunden - davon rd. 1 Million im Ausland.

2003

75-jähriges Firmenjubiläum

BHW feiert sein 75-jähriges Firmenjubiläum. Mit »FinanzBeratung Plus®« bietet BHW künftig eine lebenslange Betreuung in allen Finanzfragen. Mit Gründung der BHW Pensionskasse positioniert sich der Konzern im Wachstumsmarkt der betrieblichen Altersvorsorge.

2002

Start der BHW Invest GmbH mit Sitz in Frankfurt

Die BHW Invest GmbH mit Sitz in Frankfurt nimmt ihre Arbeit auf. Das Joint Venture dient als Plattform für den Vertrieb BHW-eigener Publikumsfonds und von Produkten für die betriebliche Altersvorsorge.

2000

Positionierung der BHW Gruppe als »Ihr FinanzPartner« im Markt für die private Vorsorge

Die BHW Gruppe positioniert sich als »Ihr FinanzPartner« im Markt für die private Vorsorge.

1997

Börsengang der BHW Holding AG

Die BHW Holding AG geht erfolgreich an die Börse.

1994

Gründung einer Bausparkasse in Tschechien

Gemeinsam mit einem tschechischen Partner gründet BHW eine Bausparkasse in Tschechien.

1990

Gründung der BHW Holding GmbH

Als konzernleitendes Unternehmen wird die BHW Holding GmbH gegründet. Mit der BHW Lebensversicherung AG im Jahr 1991 wird BHW zu einem modernen Mehrfinanz-Dienstleister.

1985

Vereinfachung des Bausparens durch DISPO 2000

Mit DISPO 2000 macht BHW das Bausparen wesentlich einfacher. Die Sparer können jetzt viel flexibler als bisher über ihren Vertrag verfügen.

1984

Gründung der BHW Immobilien GmbH

Die BHW Immobilien GmbH wird ins Leben gerufen. Sie vermittelt bundesweit Grundstücke und Eigenheime.

1982

Öffnung für den allgemeinen Markt

BHW öffnet sich dem allgemeinen Markt. Die BHW Bausparkasse zählt zu dieser Zeit über zwei Millionen Kunden aus dem öffentlichen Dienst.

1981

Gründung der BHW Bank AG

Die BHW Bank AG wird gegründet. Damit kann BHW seinen Kunden erstmals auch Vor- und Zwischenfinanzierungen anbieten.

1978

50-jähriges Firmenjubiläum

BHW feiert sein 50-jähriges Firmenjubiläum. Im gleichen Jahr wird der Erweiterungsbau vollendet. Mehr als 3.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeiten nun in der Hamelner Zentrale.

1970

Errichtung des 500.000. Hauses mit BHW-Mitteln

BHW verwaltet eine Bausparsumme von über 29 Mrd. DM. Ca. 500.000 Häuser sind bis jetzt mit BHW-Mitteln errichtet worden.

1968

Grundsteinlegung für die neue Firmenzentrale

Grundsteinlegung für die neue Firmenzentrale, die 1971 bezogen wird.

1967

Gründung von BHW Niederlassungen in Luxemburg und Brüssel

Nach einjährigen Verhandlungen mit der Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft (EWG) folgt die Bausparkasse den Europa-Beamten nach Luxemburg und Brüssel.

1963

Verwaltung einer Bausparsumme von sechs Mrd. DM

BHW verwaltet eine Bausparsumme von sechs Mrd. DM, die in weit mehr als 300.000 Bausparverträgen angelegt sind.

1953

Betreuung von 26.000 Bausparern

Mit dem Wirtschaftswunder beginnt auch BHW zu wachsen und zählt 26.000 Bausparer. Bereits vier Jahre später bestehen über 100.000 Verträge.

1945 

Verlegung der BHW Hauptverwaltung nach Hameln

Nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges unterstellen die Alliierten BHW einem Treuhänder. 1947 wird die BHW Hauptverwaltung von Berlin nach Hameln verlegt. Neue Gesellschafter sind die Beamtenorganisation des Deutschen Gewerkschaftsbundes und der Deutsche Beamtenbund.

 

 1928

Gründung der Beamtenbausparkasse, Heimstättengesellschaft mbH mit Sitz in Berlin

Die Beamtenbausparkasse, Heimstättengesellschaft mbH mit Sitz in Berlin wird gegründet. Damit schlägt die Geburtsstunde von BHW 

 

.