BHW

Newsletter

Immobilienverkauf – lassen Sie sich vom Profi helfen!

Immobilienverkauf – lassen Sie sich vom Profi helfen!

Wer seine Immobilie verkaufen will tut oft gut daran, einen Makler einzuschalten. Wir erklären, was einen guten Makler ausmacht und was von ihm erwartet werden darf.

 

Der Verkauf einer Immobilie - sei es nun Haus oder Wohnung – ist oft mit viel Stress und Zeitaufwand verbunden.

  • Ermittlung eines angemessenen Verkaufspreises
  • Verfassen und Verwalten einer entsprechenden Verkaufsanzeige in der Tageszeitung oder im Internet
  • Erstellen von Verkaufsunterlagen
  • Erstellen und Versenden von Exposees
  • Anfragen von Kaufinteressenten beantwortet
  • Besichtigungstermine koordiniert und durchführen

 

 

Hat man einen Käufer gefunden, sehen sich Verkäufer meist mit neuen bürokratischen Problemen konfrontiert, die den Notartermin, Fragen zum Kaufvertrag und die grundbuchlichen Formalien umfassen. Wer nicht über Erfahrung verfügt, viel Zeit für die Käufersuche hat oder den Verkauf nicht selbst vor Ort betreuen kann, sollte sich von einem kompetenten Makler unterstützen lassen. Denn ohne das richtige Management tappen Verkäufer schnell in die Zeit-und Frustfalle. Hier kann ein Immobilienprofi von Postbank Immobilien effektiv unterstützen und viele Stolpersteine aus dem Weg räumen.

 

Tipp: Expertise zahlt sich aus

 

Aufgrund der Marktkenntnis findet der Makler genau den richtigen Preis und bietet das Haus oder Wohnung weder zu günstig noch zu teuer an. Er weist Sie direkt auf mögliche Probleme hin – und zeigt Lösungen auf. Mit Postbank Immobilien stellen wir Ihnen echte Profis rund um die Immobilienvermittlung an die Seite. Die Kollegen sind top qualifiziert und bringen Ihnen Sicherheit von der Wertermittlung bis zum Notartermin.

 

Die richtige Vorbereitung ist entscheidend

 

Der Einsatz des Maklers beginnt weit vor der eigentlichen Vertriebsphase: Sie beobachten den Markt, ermitteln Verkehrswert und Angebotspreis, helfen bei der Beschaffung von Unterlagen und erstellen ein professionelles Exposé. Virtuelle Rundgänge sowie die Insertion in die großen Immobilienbörsen gehören zum Leistungsangebot unseres Partners Postbank Immobilien. Durch die enge Zusammenarbeit mit der Postbank Finanzberatung, kann Kunden auch jederzeit zum Thema Finanzierung ein professioneller Ansprechpartner genannt werden. Wenn der Verkauf einer Immobilie dann beginnt, kümmert sich der Makler um alle Details: Schaltet Anzeigen auf verschiedenen Vertriebswegen (Immoportale, Anzeigenblätter, Tageszeitungen, Homepage, soziale Netzwerke), versendet Exposés und trifft eine Vorauswahl der Interessenten. Darüber hinaus leitet er die Besichtigungen und mögliche Verkaufsverhandlungen, bereitet den Kaufvertrag vor und begleitet zum Notartermin.

 

Was kostet der Makler?

 

Kommt es zum Notarvertrag, darf der Makler ein Honorar (Courtage) für die Vermittlung berechnen. Die Höhe der Courtage orientiert sich am lokalen Markt.

 

TIPP: Kluge Verkäufer achten auf eine schriftliche Vereinbarung, die alle wesentlichen Punkte klar regelt: Die Bezeichnung des Verkaufsobjekts, Angebotspreis, Leistungsbeschreibung des Maklers, eine Provisionsvereinbarung (Höhe und Fälligkeit), Laufzeit des Vertrages und Kündigungsmöglichkeiten.

Ihre Zufriedenheit ist uns wichtig. Deshalb verwenden wir Cookies, um unsere Website nutzerfreundlicher zu gestalten und fortlaufend zu verbessern. Dafür analysieren wir mit Ihrer Einwilligung die Nutzung unserer Website mit Tracking-Technologien. Ihre Einwilligung ist freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Einwilligen Ablehnen