BHW

Stundung Tilgungsleistungen KfW-Darlehen (COVID-19-Pandemie)

Gesetzliche Stundung (COVID-19-Pandemie)


Aus welchen Gründen in Folge der COVID-19-Pandemie sind die Ratenzahlungen des o.g. Darlehens betroffen?*


Der Stundungsantrag muss bis 10 Bankarbeitstage vor der nächsten Ratenfälligkeit bei der KfW vorliegen, d.h.

  • – bei monatlicher Ratenzahlung spätestens am 17.04., 15.05., 17.06., 20.07., 18.08. oder 17.09.2020
  • – bzw. bei quartalsweiser Ratenzahlung spätestens am 17.06. bzw. 17.09.

Um die Einhaltung diese Frist zu gewährleisten, ist der Stundungsantrag rechtzeitig, mindesten 10 Arbeitstage vor Ablauf der Frist bei der KfW, bei uns einzureichen.

Der Zeitraum der Tilgungsaussetzung beträgt 9 Monate, d.h. die Tilgung wird für 9 Monatsraten bzw. 3 Quartalsraten ausgesetzt. Die Zinsen sind weiterhin zu zahlen.

 

Ihre persönlichen Daten werden entsprechend den Datenschutzbestimmungen der BHW Bausparkasse AG gespeichert und verarbeitet.

* Pflichtfelder

Ihre Zufriedenheit ist uns wichtig. Deshalb verwenden wir Cookies, um unsere Website nutzerfreundlicher zu gestalten und fortlaufend zu verbessern. Dafür analysieren wir mit Ihrer Einwilligung die Nutzung unserer Website mit Tracking-Technologien. Ihre Einwilligung ist freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Einwilligen Ablehnen