BHW
  • Bausparen mit BHW

    Der Trick: Erst sparen, dann profitieren

    Wenn das eigene Haus oder die Wohnung noch ein wenig warten können, ist ein Bausparvertrag die Lösung mit Zukunft. Wir erklären, wie es funktioniert. 

    Beraten lassen Online abschließen

Bauen & Kaufen

Später finanzieren

Bausparen – der clevere Weg zum eigenen Wohnkapital

Haben die Träume vom eigenen Heim noch ein wenig Zeit? Wenn Sie diese Frage mit Ja beantworten können, bietet sich Ihnen die Chance für eine besonders kluge Anlageform: den Bausparvertrag. Er basiert auf einer Mischung aus Spar- und Darlehensprinzip: Zuerst sammeln Sie über einige Jahre Kapital an – dann bekommen Sie einen günstigen Darlehenszins, um Ihr Immobilienprojekt an den Start zu bringen. Das Beste: Sie können unter Umständen von diversen Förderungen profitieren.

So funktioniert ein Bausparvertrag

bausparen-640x480-1072035844.jpg

Abschluss des Vertrages

Zum Start werden die Eckpfeiler genau festgelegt: Wie hoch soll die gesamte Bausparsumme sein, mit der Sie arbeiten wollen? Wie viel davon wollen Sie selbst ansparen? Dabei umfasst Bausparen zwei wesentliche Phasen: die Sparphase und die Darlehensphase. 

bausparen-640x480-503278812.jpg

Die Sparphase

In der Sparphase zahlen Sie monatlich einen Betrag auf Ihren Bausparvertrag ein. Die Sparphase dauert dann bis zur Annahme der Zuteilung. Natürlich wird Ihr Guthaben von uns verzinst. 

bausparen-640x480-938682826.jpg

Die Zuteilung

Am Ende der Sparphase, wenn die Zuteilungsvoraussetzungen erfüllt sind, wird der Bausparvertrag zugeteilt. Sie können nun das Bauspardarlehen nutzen– und es kann losgehen. Das Bauspardarlehen zahlen Sie in den folgenden Jahren zu besonders günstigen Konditionen zurück. 

Ihre Vorteile beim Bausparen

  • Günstige Zinssätze

    Vorteil 1:

    Individuelle Gestaltung

    Wie Ihr Bausparvertrag genau aussieht, wie lange die Phasen dauern und wie sie ablaufen – das entscheiden Sie nach Ihrem ganz individuellen Bedarf. Sie legen die Bausparsumme fest, also die Höhe des Kapitals, mit dem Sie Ihr Bau- oder Modernisierungsprojekt letztlich anstoßen wollen. Wollen Sie in der Sparphase 30, 40 oder 50 % der Bausparsumme einzahlen? Wie lange möchten Sie sparen? Es gibt für jeden Bausparer die richtige Lösung. 

  • Günstige Zinssätze

    Vorteil 2:

    Günstige Zinssätze

    Sich Geld zu leihen war früher viel teurer. Seit einigen Jahren sind die Zinssätze so günstig wie noch nie. Ein Vorteil, von dem auch Sie später noch lange profitieren können! Deswegen raten viele Experten dazu, sich die heutigen Zinssätze zu sichern. Und das für möglichst lange Zeit. Wir beraten Sie zu Ihrer individuellen Lösung. 

  • Diverse Optionen nach der Zuteilung

    Vorteil 3:

    Diverse Optionen nach der Zuteilung

    Ihr Bausparvertrag eröffnet Ihnen viele Möglichkeiten. Nach der Sparphase stellen Sie die Weichen: Wollen Sie weiter sparen, sich das Geld auszahlen lassen oder möchten Sie mit einem zinsgünstigen Bauspar-Darlehen Ihr Eigenheim finanzieren? Sie entscheiden! Wir erklären Ihnen gern die Vor- und Nachteile aller Optionen.

  • Prämien und Förderungen

    Vorteil 4:

    Prämien und Förderungen

    Wer bauspart, muss nicht alleine sparen: Es gibt Unterstützung vom Arbeitgeber und vom Staat. Wir prüfen gemeinsam mit Ihnen, wie Sie alle Vorteile für sich nutzen können, und kümmern uns um die Beantragung. 

    Sprechen Sie mit unseren Experten

    Vereinbaren Sie jetzt einen Termin in Ihrer Nähe

    Termin vereinbaren
    Rechnen Sie selbst: So könnte Ihr Bausparvertrag aussehen
    Mein Kapitalbedarf
    Wählen Sie hier, wieviel Kaptal Sie benötigen.
    Mein Sparziel
    Wählen Sie hier aus, wann Sie das Darlehen benötigen.
    Jahre
    Was ist mir besonders wichtig?
    Wählen Sie hier Ihre Präferenz. Je nach Auswahl erhalten Sie den passenden Tarif.
    Monatl. Sparbeitrag
    Bausparsumme
    Bausparguthaben
    Darlehensbetrag

    Ihre Berechnung

    Tarif: Guthabenszins: Angenommener Vertragsbeginn:
    Bausparsumme: Zuteilungstermin (unverbindlich): [1] Monatlicher Sparbeitrag: [2]
    Guthabenzinsen: Abschlussgebühr: Jahresentgelt bis Zuteilung:
    Guthaben bei Zuteilung: Sparzeit: Bauspardarlehen:
    Monatlicher Zins und Tilgungsbeitrag: [2] Gebundener Sollzins ab Zuteilung: Effektiver Jahreszins ab Zuteilung: [3]
    Sollzinsen: Zu zahlender Gesamtbetrag: Darlehenslaufzeit:

    Hinweise

    1) Zuteilung

    Die BHW Bausparkasse AG oder ihre Berater können und dürfen sich nach § 4(5) Bausparkassengesetz nicht verpflichten, Bausparverträge zu einem bestimmten Zeitpunkt zuzuteilen bzw. die Zuteilung zu einem bestimmten Zeitpunkt in Aussicht zu stellen. Die angegebenen Zuteilungstermine beruhen auf Schätzungen aufgrund der Laufzeiten und Einzahlungen ab Berechnungsbeginn.

    2) Bausparbeiträge / Zins- und Tilgungsbeiträge

    Bei den Zahlungen wurde von einem Geldeingang jeweils zum Monatsultimo ausgegangen.

    3) Effektiver Jahreszins

    Der effektive Jahreszins ab Zuteilung wurde nach der Preisangabenverordnung (PAngV) berechnet. Fallen im Zusammenhang mit der Darlehensgewährung weitere Kosten an, die nicht im effektiven Jahreszins berücksichtigt worden sind (z. B. die Grundbuchkosten für die Eintragung der grundpfandrechtlichen Sicherheit), erhöht sich der effektive Jahreszins nach Maßgabe der Preisangabenverordnung.

    4) Abgeltungsteuer

    Die Abgeltungsteuer wurde nicht berücksichtigt. Es wird davon ausgegangen, dass ein Freistellungsauftrag über die gesamte Laufzeit gestellt wird.

    5) Jugendbonus

    Bausparer, die bei Vertragsabschluss das 25. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, erhalten einmalig für den ersten Bausparvertrag bei Zuteilung nach einer Laufzeit von mindestens 7 Jahren einen Jugendbonus in Höhe von 0,6 % der bei Vertragsabschluss vereinbarten Bausparsumme. Der Anspruch entfällt bei Vertragsübertragungen gem. §14 (vgl. §3 Abs.6 der Allgemeinen Bausparbedingungen).

    Die gute Nachricht: Bausparverträge werden gefördert

    Riester-Förderung

    • Zuschuss vom Staat
    • Maximal 175 EUR jährlich auf den Riester-Bausparvertrag
    • Extra-Zulage bis zu 300 EUR pro Kind
    • 200 EUR Starter-Bonus für Riester-Sparer unter 25 Jahren

    Wohnungsbauprämie

    • Zuschuss vom Staat
    • Schon für Bausparer ab 16 Jahren
    • Alleinstehende: bis zu 45 EUR/Jahr
    • Verheiratete und Verpartnerte: bis zu 90 EUR/Jahr 

    Vermögenswirksame Leistung

    • Zuschuss vom Staat
    • Vermögenswirksame Leistungen vom Arbeitgeber direkt auf den Bausparvertrag
    • Alleinstehende: bis zu 43 EUR/Jahr
    • Verheiratete und Verpartnerte: bis zu 86 EUR/Jahr

      Alle können vom Bausparvertrag profitieren

      • teaser

        Schüler: Das ideale Geschenk

        Gute Aussichten

        Geburtstag, Weihnachten, Konfirmation: Die Wunschzettel sind lang, die Ansammlung an Geschenken oft beachtlich. Warum nicht mal einen Bausparvertrag schenken? Hand aufs Herz – diese Geste wird bei den wenigsten Empfängern sofort Jubel auslösen. Aber der Tag kommt, an dem nicht nur Kinder, sondern auch deren Wünsche größer werden. Dann hat der gut gefütterte Bausparvertrag seinen großen Auftritt.

      • Berufsanfänger

        Berufsanfänger: Der günstige Kickstart

        Früh anfangen

        Mit dem ersten Job kommt das erste Geld – und dafür gibt es natürlich viele Ideen. Endlich ein paar Wünsche erfüllen! Wer schlau ist, denkt dann auch schon an die Wünsche, die später noch kommen und größer sind. Und startet mit kleinen Schritten in die Bauspar-Welt. Schon ab 16 Jahren können junge Leute von Förderungen profitieren. Einfach mal beraten lassen! 

      • Junge Familie

        Junge Familien: Den Traum sicher planen

        Ein Zuhause für Sie

        Familie sein, ein Zuhause haben, es zusammen gemütlich haben, sich daheim sicher und wohl fühlen: Darauf kommt es an. Mit einem Bausparvertrag sorgen Sie dafür, dass Sie sich Ihre Träume erfüllen können. Entdecken Sie Ihre Möglichkeiten. 

      • Seniorin

        Senioren: Für die Zukunft vorgesorgt

        Damit Sie flexibel bleiben

        Wollen Sie Ihr Eigenheim noch mal umbauen, sanieren, vielleicht auch altersgerechter gestalten? Jetzt gleich oder vielleicht auch erst in einigen Jahren? Ein Bausparvertrag kann eine gute Lösung für Sie sein. Denn diese Kreditmöglichkeit haben Sie sich bereits gesichert. 

      Beispielrechnung

      So könnte Ihre Finanzierung aussehen

      *Repräsentatives Beispiel für ein Bauspardarlehen mit grundbuchlicher Sicherung. Produktgeber: BHW Bausparkasse AG, Lubahnstraße 2, 31789 Hameln.
      **Zusätzlich fallen Kosten für die Grundbucheintragung an.

      Finanzierungsbeispiel BHW WohnBausparen*

      Bausparsumme 30.000 Euro
      Bauspardarlehen 18.000 Euro
      Abschlussgebühr Bausparvertrag 480 Euro
      Jahresentgelt (in der Sparphase) p.a. 12 Euro
      Gebundener Sollzinssatz 1,00 % 2,35 %
      Monatliche Tilgungsrate 270,00 Euro 180,00 Euro
      Schlussrate 166,28 Euro 70,80 Euro
      Anzahl der Raten 69 112
      Gesamtlaufzeit des Bauspardarlehens 5 Jahre, 9 Monate 9 Jahre, 4 Monate
      Gesamtkosten des Bauspardarlehens 18.526 Euro** 20.051 Euro**
      Effektiver Jahreszins ab Zuteilung 1,57 % 2,74 %

      Unsere Bauspar-Produkte im Überblick

      • Der Vertrag für Ihre Wohn-Pläne

        BHW WohnBausparen

        Sie möchten bald schon Ihr eigenes Zuhause haben? Dann sind Sie im Tarif BHW WohnBausparen gut aufgehoben. Sie sichern sich heute die günstigen Zinsen für Ihre Finanzierung von morgen: Die eigenen vier Wände erreichen Sie komfortabel mit einem festen Sollzins. Den haben Sie garantiert und über die gesamte Laufzeit!
        Egal ob Sie eine Immobilie kaufen, modernisieren oder umschulden möchten, die Bedingungen sind bei den aktuellen Zinsen denkbar gut. Und Sie bleiben flexibel: Sollzins, Tilgungsrate und Laufzeit bestimmen Sie mit.

      • Weil Sie Großes vorhaben

        BHW WohnBausparen Plus

        Sie wollen eine Immobilie kaufen oder bauen und wissen jetzt schon, dass Sie über 50.000 Euro finanzieren werden? Der Tarif WohnBausparen Plus ist genau für solche Pläne gedacht. Sie sichern sich Ihre gewünschte Bausparsumme zu den aktuell noch sehr günstigen Zinssätzen. Wie viel Sie monatlich tilgen, entscheiden Sie. Reden Sie mit uns darüber, wie schnell Sie über die Summe verfügen können – wir bieten eine schnelle Zuteilung ohne Mindestsparguthaben. Und helfen Ihnen gern mit einem maßgeschneiderten Finanzierungsplan. 

      • Chancen optimal nutzen

        BHW FörderBausparen Flex

        Sie würden gern bausparen und zugleich riestern? Dafür gibt es den Tarif BHW FörderBausparen Flex, der alle Vorteile bündelt. Schließlich ist eine eigene Immobilie eine Altersvorsorge, die Sie sofort nutzen können. Und von der Sie lange profitieren: Je weiter die Mietpreise steigen, desto wichtiger ist es, dass Sie im Rentenalter mietfrei wohnen können. Das kann Ihre Lebenshaltungskosten um etwa 30 % senken – und Ihnen finanziellen Spielraum für das Leben nach dem Beruf geben.
        Die staatliche Förderung macht es Ihnen leichter, Ihre Ziele zu erreichen. 

      • Prämien und Zulagen nutzen

        Fördermöglichkeiten

        Wohneigentum ist politisch gewollt und wird vom Staat gefördert. Dafür gibt es eine ganze Reihe von Förderprogrammen, angefangen bei Wohn-Riester über Baukindergeld bis hin zur bewährten Wohnungsbauprämie und der Arbeitnehmersparzulage. Manche davon können Sie sogar kombinieren.
        Diese Geschenke sollten Sie sich nicht entgehen lassen. Denn egal, wie lange Sie sich für welches Programm qualifizieren: Die bis dahin erhaltenen Prämien und Förderungen dürfen Sie unter bestimmen Voraussetzungen behalten. Wir beraten Sie gerne, welche Fördermöglichkeit für Ihr Projekt am besten ist.

      640x480-shutterstock_1146638477.jpg

      Das Prinzip Bausparen

      Wie die Idee entstand: Im Jahr 1775 kamen im englischen Birmingham findige Arbeiter und Handwerker zusammen auf den entscheidenden Einfall. Es herrschte Wohnungsnot – und da sich keiner von ihnen allein ein eigenes Haus oder eine eigene Wohnung leisten konnte, bildeten sie einfach eine Gemeinschaft. Das Prinzip: Jeder von ihnen zahlte in eine gemeinsame Kasse ein, mit der dann der Bau von Wohnungen und Häusern finanziert wurde. Wenn viele Sparer zusammenlegen und dann eine Reihenfolge festlegen, in der sich die Einzelnen aus dem großen Topf bedienen können, um ihre individuellen Träume zu verwirklichen, wird das scheinbar Unmögliche möglich. 

      640x480-shutterstock_1055191007.jpg

      Bausparen heute

      Heute ist diese alte Idee aktueller denn je – und sie funktioniert besser denn je. Mehr als 25 Millionen Bundesbürger besitzen derzeit mindestens einen Bausparvertrag, jährlich kommen bis zu 3 Millionen neue Bausparer hinzu. Wie bedeutsam diese gemeinschaftliche Anstrengung gerade in Zeiten eingeschätzt wird, in denen Zukunftssicherung immer wichtiger wird, zeigt sich in einer Tendenz: Der deutsche Staat unterstützt Bausparer mit ganz besonderen Fördermitteln. Und keine Angst: Mit dem BHW Prämiencheck entgeht Ihnen keine dieser Förderungen. Ihr Berater prüft direkt Ihre Fördermöglichkeiten, damit Ihnen nichts verloren geht. 

      Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Weitere Infos zu Cookies und deren Deaktivierung finden Sie hier.