BHW

Ihre Baufinanzierung

Ihre Baufinanzierung/Darlehnsauszahlung

Darlehensauszahlung

Sie wollen das Geld aus Ihrem Darlehen bald nutzen?

Wenn alles klappt, genügen wenige Tage, um die Auszahlung auf den Weg zu bringen.

Dafür brauchen wir:

  • Ihren Zahlungsauftrag
  • Ihre Darlehenssicherung
  • Weitere im Darlehensvertrag vereinbarte Auszahlungsvoraussetzungen. Bitte schauen Sie auch noch mal in Ihren Darlehensvertrag in die Abschnitte „Darlehenssicherung und Auszahlungsvoraussetzungen“

 

Zahlungsauftrag – was ist zu tun?

Den Vordruck haben Sie mit dem Darlehensvertrag bekommen, einfach ausfüllen und per Post schicken. Oder Sie laden sich den Vordruck auf dieser Seite herunter. Sie können sich natürlich auch mit Ihrem Berater treffen, um die Unterlagen fertigzustellen.

Grundschuld als Darlehenssicherung – was ist zu tun?

Gehen Sie zu Ihrem Notar. Legen Sie ihm den Vordruck für die Grundschuldbestellung vor, den Sie zusammen mit Ihrem Darlehensvertrag bekommen haben. Miteigentümer oder Mitdarlehensnehmer müssen mit eingebunden werden. Ihr Notar beurkundet die Grundschuldbestellung und beantragt beim Grundbuchamt den Eintrag. Sobald der Vorgang abgeschlossen ist, erhalten wir vom Amt die erforderlichen Unterlagen. Falls es sehr eilt, können Sie Ihren Notar auch auf Notarbestätigung ansprechen.

Sobald Sie als Darlehensnehmer alle Voraussetzungen erfüllen, leiten wir die Auszahlung Ihres Darlehens in die Wege. Wir benachrichtigen Sie über Ihre Auszahlung und schicken Ihnen eine Auszahlungsmitteilung.

Sie möchten einen Teil dessen verkaufen, was Sie gerade über uns finanzieren und vielleicht auch als Darlehenssicherung nutzen? In den meisten Fällen geht das – dafür lösen wir den entsprechenden Teil aus Ihrer Baufinanzierung und regeln die Sicherung Ihrer verbleibenden Darlehen.

Melden Sie sich einfach bei Ihrem Berater. Dann entwickeln wir die individuelle Lösung für Sie und beantragen die Änderung.

Ihr Darlehen kommt

In Ihrem Vertrag haben wir vereinbart, ob Sie die Darlehenssumme auf einmal ausgezahlt bekommen oder in mehreren Tranchen.
Wann ist es sinnvoll, ein Darlehen schrittweise auszahlen zu lassen? Wenn Sie neu bauen oder umfassend renovieren. Dann wird das Darlehen parallel zum Baufortschritt ausgezahlt.
Damit das zeitlich passt, lassen wir uns zwischendurch über die Fortschritte Ihres Bauprojekts informieren. Für einen Neubau brauchen wir eine Baufortschrittsanzeige. Ausfüllen kann diese Ihr Architekt, Ihr Bauleiter oder Ihr Berater. Sollte es sich um eine Renovierung handeln, können Sie uns auch Ihre aktuellen Baurechnungen zeigen.
Die Schlussrate von bis zu 5.000 Euro wird grundsätzlich erst ausgezahlt, wenn das Bauvorhaben fertig ist.

So geht’s:

Nutzen Sie einfach das Formular, um die Auszahlung des Darlehens zu beantragen.
Sie können das PDF am Bildschirm ausfüllen und dann ausdrucken.

Wo haben Sie Ihren Bausparvertrag / Ihre Baufinanzierung abgeschlossen?



  • BHW Berater,
    Postbank oder andere

    Schreiben Sie uns!

    Nutzen Sie einfach das Formular, um die Darlehensauszahlung zu beantragen. Sie können das PDF am Bildschirm ausfüllen und dann ausdrucken.

    Formular zum Download:
    Zahlungsauftrag

    Dann schicken Sie das ausgefüllte Dokument per Post an:

    BHW Bausparkasse AG
    Lubahnstraße 2
    31789 Hameln



  • Deutsche Bank Filiale /
    Deutsche Bank Finanzberater

    Kontaktieren Sie uns!

    Bitte sprechen Sie zu diesem Anliegen mit Ihrem Berater.
    Nehmen Sie hier direkt Kontakt auf.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Weitere Infos zu Cookies und deren Deaktivierung finden Sie hier.