BHW

Ihre Daten

Persönliche Daten ändern/Vollmachten

Vollmachten

Auskunftsvollmacht

Auskunftsvollmacht

Als Bausparkasse dürfen wir nur Personen Auskünfte erteilen, die unsere Vertragspartner sind. Wenn Sie möchten, dass auch eine andere Person Ihres Vertrauens berechtigt ist, Auskünfte über Ihre Verträge mit uns zu erhalten, können Sie eine Auskunftsvollmacht erteilen.
Ein Bevollmächtigter kann damit Informationen über Ihre Bauspar- und Darlehenskonten erhalten (etwa zu Kontoständen, Laufzeiten oder Stammdaten), nicht aber Auszahlungen oder Kündigungen vornehmen.

Grundsätzlich können Sie eine erteilte Vollmacht jederzeit widerrufen, wenn Sie dies möchten.

Verfügungsvollmacht

Verfügungsvollmacht

Mit einer Verfügungsvollmacht können Sie eine Person Ihres Vertrauens ermächtigen, über Ihre Verträge mit uns in einem bestimmten Rahmen wirtschaftlich zu verfügen.
Ein Bevollmächtigter kann damit etwa eine Zuteilung annehmen, den Verzicht auf das Bauspardarlehen erklären, Jahreskontoauszüge entgegennehmen, Auszahlungen vornehmen, nicht aber in Ihrem Namen ein neues Darlehen aufnehmen.
Eine Verfügungsvollmacht gilt auch über den Tod des Kontoinhabers hinaus.

Grundsätzlich können Sie eine erteilte Vollmacht jederzeit widerrufen, wenn Sie dies möchten. Einen solchen Widerruf brauchen wir von Ihnen schriftlich, erst dann gilt er. Vollmachten erlöschen automatisch, wenn der Bevollmächtigte stirbt.

Todesfallvollmacht

Todesfallvollmacht

Mit einer Todesfallvollmacht können Sie regeln, wer nach Ihrem Tod dazu berechtigt ist, auf Ihre Konten und Verträge zuzugreifen. Sie können damit eine Vertrauensperson ermächtigen, Ihr Bausparvermögen zu übernehmen oder aufzuteilen sowie Ihre Konten und Verträge aufzulösen.
Eine Todesfallvollmacht tritt erst dann in Kraft, wenn der Vertragsinhaber stirbt. Sie dient in erster Linie als Erleichterung, um die Angelegenheiten des Verstorbenen zügig regeln zu können, bevor ein Erbschein vorliegt oder ein anderes Dokument, das die Erbschaft nachweist. Dies kann sonst oft mehrere Wochen dauern.

Grundsätzlich können Sie eine erteilte Vollmacht jederzeit widerrufen, wenn Sie dies möchten. Einen solchen Widerruf brauchen wir von Ihnen schriftlich, erst dann gilt er. Vollmachten erlöschen automatisch, wenn der Bevollmächtigte stirbt.

Wo haben Sie Ihren Bausparvertrag / Ihre Baufinanzierung abgeschlossen?



  • BHW Berater,
    Postbank oder andere

    Schreiben Sie uns!

    Nutzen Sie einfach unser Serviceformular, um uns Ihre Änderung mitzuteilen. Sie können das PDF am Bildschirm ausfüllen und dann ausdrucken.

    Formular zum Download:
    Auskunftsvollmacht
    Verfügungsvollmacht

    Dann schicken Sie uns das ausgefüllte Dokument per Post zu:

    BHW Bausparkasse
    Lubahnstraße 2
    31789 Hameln



  • Deutsche Bank Filiale /
    Deutsche Bank Finanzberater

    Schreiben Sie uns!

    Nutzen Sie einfach unser Serviceformular, um uns Ihre Änderung mitzuteilen. Sie können das PDF am Bildschirm ausfüllen und dann ausdrucken.

    Formular zum Download:
    Todesfallbegünstigung
    Vertretungsvollmacht

    Dann schicken Sie uns das ausgefüllte Dokument per Post zu:

    BHW Bausparkasse AG
    60609 Frankfurt am Main

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Weitere Infos zu Cookies und deren Deaktivierung finden Sie hier.