Welcher ist der erfolgreichste Film in deutschen Kinos?

Es gibt viele Statistiken, die herausfinden wollen, welcher der erfolgreichste Film ist. Dabei kann man mit vielen unterschiedlichen Betrachtungsweisen an diese Frage herangehen. So wird der Erfolg eines Films u. a. an den Einspielergebnissen an den Kinokassen, dem folgenden DVD-Verkauf oder rein am Umsatz (Einspielergebnis abzgl. Produktionskosten) gemessen. Jedoch bleiben so oft alte erfolgreiche Filme auf der Strecke, die z. B. keiner Filmserie wie der Star-Wars-Filmreihe oder den Marvel-Filmen angehören. Auch Filme wie „Vom Winde verweht“, die vor vielen Jahren Millionen Besucher ins Kino lockten, haben nach diesen Kriterien keine Chance auf einen Platz in den Top Ten: Sie spielten nicht so viel Geld wie heutige Produktionen ein, da u. a. die Kinokarten früher viel weniger kosteten als heute.

Für unsere Betrachtung wollen wir nur die Anzahl der Kinobesucher in Deutschland zu Grunde legen. Welcher, meint Ihr, war wohl der erfolgreichste Film aller Zeiten in den deutschen Kinos?

Was macht einen Film zu einem Blockbuster, also einem Straßenfeger, der uns alle in die Kinos treibt? Sind es die Zitate, die nahezu jeder kennt, wie: „Houston, wir haben ein Problem“ aus Apollo13, „Yippie-Ya-Yeah, Schweinebacke“ aus Stirb Langsam oder „Ich seh’ dir in die Augen, Kleines ...“ aus Casablanca? Ist es die Handlung, die (was einige nicht gerne zugeben wollen) uns im Kino zum Weinen bringt, wie beispielsweise der Tod von Leonardo DiCaprio in den Armen von Kate Winslet aus Titanic oder die Handlungen aus E.T.?

Sind es die Soundtracks, die z. B. die Filme von Quentin Tarantino oder Sergio Leone unvergessen machen und die wir heute noch mitsingen oder pfeifen? Sind es die besonderen Special Effects wie in „Star Wars“ oder „Fluch der Karibik“? Oder liegt es an den Stars und Regisseuren?

Sicherlich verhilft es auch zum Erfolg, wenn man schon im Vorfeld ordentlich Werbung für den Film macht. Neben der Filmkritik wie etwa auf Internetseiten, in YouTube-Channels oder Magazinen ist auch die Mund-zu-Mund-Propaganda von großer Bedeutung, die viele Freunde und Bekannte erst auf den Film neugierig macht. Wem der Film ebenso gut gefällt, der empfiehlt ihn im Schneeballsystem anderen Freunden oder berichtet über soziale Medien positiv darüber.

Zum Schluss haben wir hier die Top Ten der in Deutschland erfolgreichsten Filme – nach Anzahl der Kinobesucher – mit Erscheinungsjahr in absteigender Reihenfolge zusammengestellt:

Platz 10: „Avatar – Aufbruch nach Pandora“ (2009 – 11,3 Mio.)

Platz 9: „Der Schuh des Manitu“ (2001 – 11,7 Mio.)

Platz 8: „Der König der Löwen“ (1994 – 11,8 Mio.)

Platz 7: „Der Herr der Ringe: Die Gefährten“ (2001 – 11,9 Mio.)

Platz 6: „Vier Fäuste für ein Halleluja“ (1972 – 12,6 Mio.)

Platz 5: „Harry Potter und der Stein der Weisen“ (2001 – 12,5 Mio.)

Platz 4: „Doktor Schiwago“ (1966 – 12,7 Mio.)

Platz 3: „Spiel mir das Lied vom Tod“ (1969 – 13 Mio.)

Platz 2: „Titanic“ (1998 – 18 Mio.)

Platz 1: „Das Dschungelbuch“ (1969 – 27,3 Mio.)

Vielleicht kennt Ihr den ein oder anderen Film aus dieser Top-Ten-Liste noch nicht. Schaut ihn Euch einfach mal auf DVD, Blu-Ray oder per Streamingdienst an und urteilt selbst.

Wir wünschen dabei spannende Kinoabende!