Sparen für die Modernisierung

Bausparen als Grundstein

Neues Bad? Dämmung? Wintergarten? Irgendwann kommt der Moment, in dem Sie Ihrer Immobilie etwas Gutes tun möchten. Und sich selbst auch. Perfekt, wenn Sie sich schon ein paar Jahre zuvor ums Finanzielle gekümmert haben, zum Beispiel mit einem Bausparvertrag.

Investieren in die Zukunft:
Es ist schlau, was auf der hohen Kante zu haben

Auch Häuser und Wohnungen kommen in die Jahre. Irgendwann muss man investieren. Eigentlich schön – denn dabei kann man das Zuhause noch einmal neu durchdenken und aufwerten. Viele Sanierungen rechnen sich. Und viele Modernisierungen machen einem das Leben schöner und bequemer. Allerdings, eines haben diese Projekte alle gemeinsam: Man muss sie finanziell erst einmal stemmen. Im besten Fall haben Sie das kommen sehen, sich darauf eingestellt – und über einen Bausparvertrag abgesichert. Dann können Sie Ihr Projekt finanzieren. Noch keinen Vertrag abgeschlossen? Dann schieben Sie es nicht länger auf. Je früher, desto besser.

So funktioniert ein Bausparvertrag

1

Abschluss des Vertrages

Zum Start werden die Eckpfeiler genau festgelegt: Wie hoch soll die Bausparsumme sein, mit der Sie arbeiten wollen? Wie viel davon wollen Sie selbst ansparen? Das Bausparen umfasst zwei wesentliche Phasen: die Sparphase und Darlehensphase. Zusammen mit Ihrem Berater treffen Sie all diese Entscheidungen.

2

Die Ansparphase

Regelmäßig zahlen Sie Beträge in Ihrem Bausparvertrag ein. Die Sparphase dauert dann bis zur Annahme der Zuteilung. Natürlich wird Ihr Guthaben verzinst.

3

Die Zuteilung

Am Ende der Sparphase, wenn die Zuteilungsvoraussetzungen erfüllt sind, wird der Bausparvertrag zugeteilt. Sie können nun das Bauspardarlehen nutzen – und die Modernisierung kann beginnen. Das Darlehen zahlen Sie in den folgenden Jahren zu günstigen Konditionen zurück.

Ihre Vorteile beim Bausparvertrag

Vorteil 1

Individuelle Gestaltung

Wie Ihr Bausparvertrag genau aussieht, wie lange die Phasen dauern und wie sie ablaufen – das entscheiden Sie nach Ihrem ganz individuellen Bedarf. Sie legen die Bausparsumme fest, also die Höhe des Kapitals, mit dem Sie Ihr Bau- oder Modernisierungsprojekt letztlich anstoßen wollen. Wollen Sie in der Ansparphase 30, 40 oder 50 % der Bausparsumme einzahlen? Und wie viel Zeit brauchen Sie dafür? Es gibt für jeden Bausparer die richtige Lösung.

Vorteil 2

Darlehen mit aktuellen Zinsen

Sich Geld zu leihen war früher viel teurer. Seit einigen Jahren sind die Zinssätze so günstig wie noch nie. Ein Vorteil, von dem Sie als Bausparer noch lange profitieren können! Deswegen raten viele Experten dazu, sich die heutigen Zinssätze zu sichern. Für möglichst lange. Wir beraten Sie, wie gute Lösungen für Sie aussehen können.

Vorteil 3

Diverse Optionen nach der Zuteilung

Ihr Bausparvertrag eröffnet Ihnen viele Möglichkeiten. Wenn Sie genug angespart haben, können Sie Ihr Darlehen nutzen. Dann stellen Sie die Weichen: Wollen Sie damit weiter sparen? Oder das Geld auszahlen lassen? Oder möchten Sie Ihr Bauspar-Darlehen nutzen? Wir erklären Ihnen gern die Vor- und Nachteile aller Optionen und organisieren das für Sie.

Vorteil 4

Prämien und Zuschüsse

Bausparer müssen nicht alleine sparen: Als Arbeitnehmer profitieren Sie eventuell von einer Unterstützung durch Ihren Arbeitgeber oder durch den Staat. Wir prüfen gern mit Ihnen, ob Sie schon alle Vorteile nutzen. Und kümmern uns darum, dass alles glatt läuft.

Sprechen Sie mit unseren Experten

Allgemeine Fördermöglichkeiten für Ihren späteren Immobilienwunsch

Wohn-Riester

  • Unterstützung vom Staat
  • Maximal 175 EUR jährlich auf den Riester-Bausparvertrag
  • Extra-Zulage bis zu 300 EUR pro Kind
  • 200 EUR Starter-Bonus für Riester-Sparer unter 25 Jahren
Mehr erfahren

Wohnungsbauprämie

  • Staatliche Förderung schon ab dem 16. Geburtstag.
  • Jährlicher Zuschuss von 10 %. Maximal 700 Euro im Jahr.
  • Bei monatlicher Einzahlung von 58 Euro in Ihren Bausparvertrag bekommen Sie dann am Jahresende 70 Euro als Wohnungsbauprämie vom Staat dazu.*
Mehr erfahren

Arbeitnehmersparzulage

  • Zuschuss vom Staat
  • Vermögenswirksame Leistungen vom Arbeitgeber direkt auf den Bausparvertrag
  • Alleinstehende: bis zu 43 EUR/Jahr
  • Verheiratete und Verpartnerte: bis zu 86 EUR/Jahr
Mehr erfahren

* Es gelten Einkommengrenzen.